Archive

Forum

Beta

    Mitdasein.com    General    Heidegger and The Romans
Go
New
Find
Notify
Tools
Reply
  
Heidegger and The Romans
 Login/Join
 
Mitgliedchen
Picture of Dheeraj Chand
AIM: Online Status For currythunder
posted
Dear scholars,

I am very curious about Heidegger's relationship to the various Roman thinkers, particularly Philodemus and Cicero. Are there any publications in which he explicitly discusses them and their significance to Philosophy?

Please feel free to email me, disciplineandpunish@mail.utexas.edu

Thanks,

-dx

"Sum Platonicus." - M.T. Cicero, "De Republica"
 
Posts: 1 | Location: Austin. TX. USA | Registered: August 29, 2003Reply With QuoteReport This Post
Mitglied
Mitgliedchen
Picture of Peter Danenberg
posted Hide Post
There's no question Heidegger favoured the Greeks; and when he did talk about Latinate writers, it tended to be the likes of Augustine and Aquinas.

Alongside Seneca and Ovid, Heidegger does however mention Cicero in Der Satz vom Grund:
“Das lateinische Wort ratio meint ursprünglich und eigentlich weder Vernunft noch Grund sondern Anderes.  Dieses Andere ist gleichwohl nicht so ganz anders, daß es dem Wort ratio verwehrt bleiben konnte, späterhin im Doppelsinn von »Vernunft« und »Grund« zu sprechen.  Damit wir für das lateinische Wort ratio sogleich den klassischen Bereich seines Sagens aufsuchen, sei ein Stelle aus Cicero angeführt.  Sie wirft zugleich ein Licht auf den Sachzusammenhang, den wir bedenken möchten.  Cicero sagt (Part. 110):
Causam appello rationem efficiendi, eventum id quod est effectum.
Gewohnterweise übersetzt, heißt dies: »Als Ursache spreche ich an den Grund des Bewirkens, als Ausgang und Erfolg das, was das Bewirkte ist«. (Heidegger: 1997, 147f.)
Other references for Romanitas in general:
  • Platons Lehre von der Wahrheit (1947), S. 32
  • über den Humanismus (1949), S. 11-13
  • Holzwege (1950), S. 366
  • Erläuterungen zu Hölderlins Dichtung (1951), S. 56, 114
  • Was heißt Denken? (1954), S. 66, 127, 134
  • Vorträge und Aufsätze (1954), S. 12, 46, 50-1, 168
  • Der Satz vom Grund (1957), S. 166-9, 171-3, 176-9, 210
  • Wegmarken (1967), S. 272, 284, 293


Heidegger, Martin: Der Satz vom Grund.  Frankfurt am Main, 1997.


 
Posts: 63 | Location: Baden-Württemberg | Registered: December 06, 2002Reply With QuoteReport This Post
  Powered by Social Strata  
 

    Mitdasein.com    General    Heidegger and The Romans

All posts, unless otherwise publishèd, are © their several authors.